ENgagierte Pädagoginnen in Sambia lassen Mädchen durch Wissen wachsen

Die rain workers-Ausbildung goes DistAnce Teaching!

Seit Früh­som­mer 2021 ist Akti­on Regen in Sam­bia tätig. Das süd-ost­afri­ka­ni­sche Land mit den rei­chen Was­ser­vor­kom­men und der viel­fäl­ti­gen Kul­tur steht vor gro­ßen Her­aus­for­de­run­gen, die Ver­brei­tung des Bil­dungs­pro­gram­mes “know­ledge as a chan­ce” hat gro­ßes Poten­zi­al als Lösungs­stra­te­gie: Die Zahl der Teen­ager-Schwan­ger­schaf­ten ist enorm — Jugend­li­che sind kaum bzw zu wenig oder nicht rich­tig auf­ge­klärt und benö­ti­gen drin­gend Infor­ma­tio­nen zu sexu­el­ler und repro­duk­ti­ver Gesund­heit und siche­rem, geschütz­ten Sexu­al­ver­hal­ten. Dies weist auf einen wei­te­ren Brenn­punkt hin: die die AIDS-Rate ist in der ehe­ma­li­gen bri­ti­schen Kolo­nie enorm. Sowohl pri­va­te NGOs als auch das Gesund­heits­mi­nis­te­ri­um sind auf ihrer Suche nach Lösungs­an­sät­zen auf Akti­on Regen gesto­ßen — wir bie­ten, was Sam­bia braucht, um Wis­sens-gestärkt aus eige­ner Kraft eine ver­ant­wor­tungs­vol­le, gesun­de auf­ge­klär­te Gesell­schaft zu gestalten.

The main Aim of the Rain Worker Trai­ning is to ensu­re, that young fema­les are edu­ca­ted in sexu­al repro­duc­tion health and to inspi­re them on how to take good care of themselves.

Chris­ti­ne Sali­ma ist Event-Koor­di­na­to­rin von MMHTA und von der Koope­ra­ti­on mit Akti­on Regen begeistert.

MUFULIRA MY HOME TOWN ASSOCIATION, NGO

Mit die­ser eta­blier­ten NGO, die seit 2013 für Jugend-Auf­klä­rung und Mäd­chen-Stär­kung aktiv ist, star­tet Akti­on Regen ins digi­ta­le Trai­nings-Zeit­al­ter! Erst­mals füh­ren wir eine RAIN WORKER-Aus­bil­dung vor­wie­gend Online, per Video-Kon­fe­renz durch. 13 Teil­neh­me­rin­nen, vor­wie­gend Päd­ago­gin­nen, neh­men enthu­si­as­tisch an die­ser Welt­pre­mie­re teil, die am 18.6.2021 gestar­tet hat! Erfah­re mehr zum Projekt!

&#x
Gebur­ten­ra­te
4,7 Kin­der pro Frau (zum Ver­gleich in Öster­reich hat eine Frau 1,5 Kinder)
&#x
Ver­hei­ra­te Frau­en die verhüten: 
50% (72% in Österreich)
&#x
Müt­ter­sterb­lich­keit (pro 100.000 Geburten): 
213
&#x
Säug­lings­sterb­lich­keit (pro 1.000 Geburten):
61,7 (3,5 in Österreich)
&#x
Analpha­be­tIn­nen Rate: 
Män­ner 25% Frau­en 37% (in Öster­reich unter 1% bei bei­den Geschlechtern)
&#x
HIV/Aids Rate der Erwachsenen: 
12,1% (0,1% in Ö)
&#x
Gebur­ten­ra­te
4,7 Kin­der pro Frau (zum Ver­gleich in Öster­reich hat eine Frau 1,5 Kinder)
&#x
Ver­hei­ra­te Frau­en die verhüten: 
50% (72% in Österreich)
&#x
Müt­ter­sterb­lich­keit (pro 100.000 Geburten): 
213
&#x
Säug­lings­sterb­lich­keit (pro 1.000 Geburten):
61,7 (3,5 in Österreich)
&#x
Analpha­be­tIn­nen Rate: 
Män­ner 25% Frau­en 37% (in Öster­reich unter 1% bei bei­den Geschlechtern)
&#x
HIV/Aids Rate der Erwachsenen: 
12,1% (0,1% in Ö)