Ö1 radiodoktor: Sendung über

die Lebenslangen Folgen von FGM (weibliche Genitalverstümmelung)

Als Exper­tin per Tele­fon zugeschalten!

Weib­li­che Geni­tal­ver­stüm­me­lung (Fema­le Geni­tal Muti­la­ti­on, FGM) ist eine bru­ta­le tra­di­tio­nel­le Prak­tik, die in vie­len Län­dern jähr­lich 3 Mio Mäd­chen, zumeist vor der Puber­tät, kör­per­lich und psy­chisch miss­han­delt. Vie­le Betrof­fe­ne ster­ben an den Fol­gen (Ver­blu­ten, Infek­tio­nen, Selbst­mord, spä­te­re Geburts­kom­pli­ka­tio­nen…). Alle 10 Sekun­den erlei­det ein Mäd­chen FGM.
FGM ist weder medi­zi­nisch noch reli­gi­ös begrün­det, wird von der inter­na­tio­na­len Staa­ten­ge­mein­schaft strikt abge­lehnt und ist in den meis­ten Län­dern per Ver­fas­sungs­rang ver­bo­ten – auch dort, wo FGM prak­ti­ziert wird. Expert*innen sind über­zeugt, dass die Wei­ter­füh­rung der Prak­tik vor allem mit Wis­sens­man­gel über Impli­ka­tio­nen zusammenhängt.

❗📻RADIOTIPP📻❗ Am Don­ners­tag, 31.3. gestal­tet Univ.-Prof.in Dr.in Karin Gut­iérrez-Lobos im Ö1 For­mat “Radio­dok­tor” eine Sen­dung über die Lebens­lan­gen Fol­gen von FGM , weiblicheGenitalverstümmelung. 

Ines Kohl , Gene­ral­se­kre­tä­rin von Akti­on Regen und Sol­zi­al­an­thro­po­lo­gin ist als Exper­tin über Tele­fon zuge­schal­ten. Sie spricht über unse­re wich­ti­ge Arbeit der Auf­klä­rung , Sen­si­bi­li­sie­rung , Bewusst­seins­bil­dung — wie die RAINWORKER vor Ort den Kampf gegen FGM mit­tels Wis­sens­ver­brei­tung führen.

Wis­sen bringt Freh­eit!”, sagt unse­re Grün­de­rin und Prä­si­den­tin Maria Hengst­ber­ger immer; so arbei­ten wir dar­an, dass Wis­sen die Mäd­chen udn Frau­en von FGM befreit!

Stu­dio­gast ist FGM-Exper­tin und Medi­zi­ne­rin Umy­ma El Jele­de — sie betreibt v.a. Bera­tung und Auf­klä­rung von Migrant*innen in Öster­reich und viel Erfa­hung in der Zusamm­men­ar­beit mt Dia­spo­ra-Com­mu­ni­ties. Wir schät­zen Umy­mas Kom­pe­tenz schon sehr lan­ge und uns ver­bin­den tol­le gemein­sa­me Projekte.

Wei­ters ist die Gynä­ko­lo­gin Susan­ne Hölb­fer von der Kli­nik Otta­kring tele­fo­nisch ein­ge­bun­den, sie betreut und behan­delt betrof­fe­ne Frau­en, ist auf die­sem Gebiet eine der ganz weni­gen Spezialist*innen. Erwar­tet eine span­nen­de Sendung!

➡️ Ihr könnt die Sen­dung 7‑Tage lang über die ORF-Radio­thek nach­hö­ren — oder für län­ge­re Zeit hier auf der  Akti­on Regen-Website!